Marktbericht Kälber- und Nutzrindermarkt 28.05.2024 Greinbach

Beim Kälber- und Nutzrindermarkt am 28.05.2024 in der steirischen Greinbachhalle wurde ein gutes Angebot von 437 Stück zur Gänze vermarktet. 

Die Preisrally bei den Stierkälbern geht weiter. Nachdem beim letzten Markt die leichten Kälber unter 80 kg merklich anzogen, setzten sich dieser Trend diesmal bei den schwereren Kategorien weiter fort. Am aggressivsten war die Nachfrage zwischen 80 und 120kg. Einzig die Stierkälber über 140kg waren verhältnismäßig ruhiger nachgefragt, wenngleich aber auch das sehr hohe Durchschnittsgewicht von 185 kg zu berücksichtigen ist. 

In Summe konnte sich der sehr erfreuliche Kuhkälberpreis von über 5 Euro netto ziemlich genau halten. In den einzelnen Gewichtskategorien gab es Preisentwicklungen nach oben und unten, welche sich aber im Schnitt neutralisierten.

Die Preisbildung im Bereich der Futter- und Schlachtkühe lag doch etwas unter dem Vormarkt. Im Speziellen die Kühe über 800kg konnten nicht an die Spitzenpreise des letzten Marktes heranreichen.  

Die nächsten Kälber- und Nutzrindermärkte der Rind Steiermark:
 
Dienstag, 04.06.2024 in Traboch
Dienstag, 11.06.2024 in Greinbach

Georg Steiner

Statistik